Orwa Nyrabia ist neuer künstlerischer Leiter der IDFA

Orwa Nyrabia wird der neue künstlerische Leiter des Internationalen Dokumentarfilmfestivals Amsterdam (IDFA), wie im Januar bekannt gegeben wurde. Er wird damit Nachfolger von IDFA-Gründerin Ally Derks, die 2016 nach 30 Jahren ihren Rückzug von der Festivalleitung ankündigte.

In seiner Presseerklärung schreibt der IDFA-Vorstand: „Orwa ist eine kraftvolle Stimme im internationalen Dokumentarfilmbereich, verfügt über ein scharfes kinematografisches Auge, umfangreiches filmhistorisches Wissen und engagiert sich stark für gesellschaftliche Themen.“

Orwa, der in Syrien geboren wurde, ist in der Dokumentarfilm-Welt als Produzent, Festivalleiter, Kurator und Mentor bestens bekannt. Zudem ist er einer der Mitgründer von DOX BOX e.V.

Tas Team von DOX BOX gratuliert Orwa Nyrabia zu seiner neuen Position als künstlerischer Leiter der IDFA und freut sich auf die nächste Auflage des Festivals.

Zur vollständigen Bekanntmachtung auf der IDFA-Webseite (Englisch).