Ressourcen

Eine ständig wachsende Auswahl an weltweiten Unterstützungsangeboten für Dokumentarfilmschaffende.

Diese Seite wird ständig um vielfältige weltweite Angebote zur Unterstützung von Dokumentarfilmschaffenden ergänzt. Die Liste beinhaltet sowohl finanzielle Unterstützung als auch Unterstützung bei Produktion und Finanzierung, eine Auflistung regionaler und internationaler Filmfestivals mit Informationen zu Einreichungsfristen – sowie Links zu weiteren nützlichen Informationen.

Setze Dich gerne mit uns in Verbindung, wenn Du weitere Einträge hinzufügen möchtest.  

Sundance Documentary Fund

Der Fund stellt jährlich zwischen einer und zwei Millionen USD zur Unterstützung von unabhängigen Filmschaffenden aus der ganzen Welt für dokumentarische Langfilme zur Verfügung. Es werden alle Produktionsphasen von der Stoffentwicklung über Produktion und Post-Produktion bis hin zur Erstellung und Umsetzung von Distributionsstrategien unterstützt.

IDFA Bertha

Der IDFA Bertha Fund unterstützt Filmschaffende und Festivals in Entwicklungsländern. Ziel ist es, die lokale Filmkultur zu stimulieren und den kreativen Dokumentarfilm als eine weltweit anerkannte Kunstform zu etablieren.

Doha Film Institute Financing

Das Doha Film Institute unterstützt nicht nur Filmmschaffende dabei, ihre Geschichten zu formulieren und dabei Kreativität freizusetzen, sondern sie vernetzt auch regionale und internationale Talente miteinander und etabliert damit ein stabiles, langfristig angelegtes Filmfinanzierungsmittel in Qatar.

Cinereach

Cinereach ist eine in New York ansässige Firma, die flexible finanzielle und kreative Unterstützung anbietet – mit dem Ziel, den Prozess der Filmentstehung von strukturellen Hindernissen und kommerziellem Druck zu befreien sowie innovatives Schaffen zu ermöglichen.

Arab Fund for Arts & Culture (various programs)

AFAC setzt sich für eine florierende arabische Kunst-und Kulturszene ein, die sich selbstbewusst präsentiert, offen ist für Dialog, für alle zugänglich ist sowie von engagierten lokalen Fördernden langfristig getragen wird.

Screen Institute Beirut Film Fund

SIB bietet Förderprogramme für neue und etablierte Talente in der arabischen Region. Bewerber*innen werden dazu ermutigt, in ihren Filmen Geschichten aus ihrem täglichen Erleben aufzugreifen. Bei der Vergabe von Zuwendungen werden Filmteams (Regisseur*innen, Produzent*innen, Cutter*innen, Toningenieur*innen etc.) bevorzugt, die zusammenarbeiten, um gemeinsam ihre künstlerische Vision zu verwirklichen und dabei zur Stärkung der unabhängigen Filmszene in der Region beitragen.

Das Programm ist momentan inaktiv. Für weitere Informationen besuche die Webseite von SIB.

SANAD Fund

The development and post-production fund of the Abu Dhabi Film Festival, SANAD provides filmmakers from the Arab World with substantial support from within the region towards the development or completion of narrative and documentary feature-length films.

Mobilitätsfonds
Internationale Filmmärkte

Für Filmschaffende mit Dokumentarfilmprojekten in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium sowie mit sehr guten Sprachkompetenzen in Englisch:

Für Filmschaffende mit Dokumentarfilmprojekten in einem frühen Entwicklungsstadium sowie mit sehr guten Englischkenntnissen:

Für Produzent*innen mit Dokumenarfilmprojekten in einem frühen Entwicklungsstadium sowie mit sehr guten Englischkenntnissen:

Für Bürgerjournalist*innen und Medienaktivist*innen:

Reporter ohne Grenzen

Ein gemeinnützige Netzwerkorganisation, die die Freiheit zu informieren und informiert zu werden weltweit verteidigt.

Amnesty International

Eine weltweite Bewegung von Personen und Organisationen, die gegen Menschenrechtsverletzungen eintreten und im Namen der Opfer tätig werden. Die Fachkenntnis der Akteur*innen basiert auf umfangreichen Recherchen, die von der existierenden internationalen Menschenrechtsgesetzgebung Gebrauch machen. AI ist politisch und ideologisch unabhängig.

Human Rights Watch

Human Rights Watch hat sich dem Schutz von Menschenrechten von Einzelnen und Gruppen verschrieben. Die Organisation arbeitet daran, gemeinsam mit Opfern und Aktivist*inen Täter vor Gericht zu bringen, Diskriminierung zu verhindern, politische Freiheit zu verteidigen sowie Einzelne und Gruppen vor unmenschlicher Behandlung in Kriegszeiten zu schützen.

Freedom House

Eine in den USA ansässige Organisation, die Forschung betreibt und die Verteidigung von demokratischen Idealen, politischer Freiheit und Menschenrechten befürwortet.

International Cooperation for Journalists (ICF)

Die weltweit größte Interessenvertretung von Journalist*innen. Erstmals 1926 gegründet, wurde die Organisation 1946 neu aufgestellt und besteht nach einer weiteren Neuorientierung seit 1952 in ihrer jetzigen Form. Heute repräsentiert die Organisation ca. 600.000 Mitglieder in über 100 Ländern.

Online viewing services for documentary films:
Movies That Matter

MTM fördert weltweit  Kinovorführungen von Filmen, die Menschenrechte zum Thema haben. Um das zu erreichen, unterstützt MTM solche Vorhaben mit kleinen Förderungen für Menschenrechtsfilmfestivals in Afrika, Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Osteuropa, vor allem in Ländern mit knappen Ressourcen und eingeschränkter Pressefreiheit.

Mama Cash – Fund for Women

“Mama Cash” fördert Gruppen, Organisationen, Netzwerke und andere Förderorganisationen für Frauen. Diese arbeiten nicht nur unter Führung, sondern auch für sexuelle und ethnische Minderheiten, heranwachsende Mädchen, Transgender, indigene Kulturen, Personen mit geringem Einkommen, Alleinerziehende, Frauen mit Beeinträchtigungen, Fremdarbeiterinnen, Sexarbeiterinnen sowie Frauen, die in ländlichen und abgeschiedenen Gegenden leben und im formellen oder informellen Sektor arbeiten.

Mawred Production Awards

Mit diesem Programm werden in allen Disziplinen tätige junge Kunst-und Kulturschaffende unter 35 Jahren unterstützt. Das Programm zielt darauf ab, innovative Arbeiten und künstlerische Ausdrucksformen zu fördern, von denen durch ihre Verbreitung in Theatern, Galerien und anderen Kulturstätten in der arabischen Region sowohl die Künstler*innen selbst als auch Publikum und Gesellschaft insgesamt profitieren.

Einige Crowdfunding-Plattformen