IMPACT PRODUCER GUIDE AUF ARABISCH

Eine arabisierte Version des bekannten “Impact Producer Guide” der britischen Organisation Doc Society wird hier bald kostenfrei online gestellt.

Demnächst verfügbar.

Demnächst verfügbar..

Der “Impact Producer Guide” von Doc Society in London ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung darin, sozialpolitisch relevante Dokumentarfilme mit alternativen Methoden zu einer Öffentlichkeit zu verhelfen und damit die Kluft zwischen Filmschaffenden und ihrem engagierten Publikum zu schließen.

Die Veröffentlichung einer arabischen Version des Handbuchs soll dem Dokumentarfilm keinesfalls eine spezifische Aufgabe zusprechen, sondern Akteur*innen im Bereich des Dokumentarfilms, Filmschaffende und Aktivist*innen  aus der arabischen Region über den Inhalt und die Methoden, die in diesem Handbuch vorgestellt werden, informieren – und zwar in korrekter, zeitgemäßer arabischer Sprache.

Der Impact Producer Guide ist eine von vielen Kooperation, bei denen DOX BOX die Arabisierung von Toolkits, Studien und Publikationen zugunsten der Dokumentarfilmbranche und -praxis fördert.

Der “Impact Field Guide & Toolkit” ist ein umfassendes und effektives Instrument für Filmschaffende, um mit ihren Filmen den größtmöglichen Effekt zu erzielen und eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

Neben einer größeren Reichweite wird eine stärkere Einbindung des Publikums bezweckt, um dessen Potenzial zur Durchführung von Aktionen, die soziale Veränderungen erzielen können, voll auszuschöpfen.

Das Handbuch besteht aus unterschiedlichen Instrumenten und Modulen, die Filmschaffende durch den gesamten Prozess von der Planung über die Implementierung bis hin zur Evaluation begleiten.

Dieser Prozess ermöglicht es den Filmschaffenden, sich noch mehr mit ihrem Filmprojekt auseinanderzusetzen und dadurch die Kernaussagen, Ziele und Prioritäten zu formulieren. Zusätzlich zu der Anleitung, die Schritt für Schritt durch den Prozess begleitet, beinhaltet das Handbuch mehrere Fallbeispiele und nützliche Hilfsmittel.

DOC SOCIETY ist eine gemeinnützige Organisation, die 2015 gegründet wurde. Sie engagiert sich für die Entstehung wichtiger Dokumentarfilme und setzt sich für deren weltweite Verbreitung ein. Die Organisation hat Büros in London und New York und arbeitet mit Filmschaffenden sowie Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Das Leitbild von DOC SOCIETYWir bringen Menschen zusammen, um die Dokumentarfilmen eigene Kraft zur  Veränderung zu entfesseln. Wir erklären uns mit Filmschaffenden solidarisch und arbeiten dafür, sie mit neuen Freund*innen und Verbündeten zusammen zu bringen, indem wir weltweit neue Modelle der Zusammenarbeit aufbauen. Wir streben nach innovativer Veränderung, danach diese zu teilen und dann wieder innovativ zu verändern.